Psalm 68:13 Wenn ihr zwischen den Hürden laget, so glänzte es wie der Taube Flügel, die wie Silber und Gold schimmern.
Psalm 68:13
Parallel Verse
Lutherbibel 1912
Wenn ihr zwischen den Hürden laget, so glänzte es wie der Taube Flügel, die wie Silber und Gold schimmern.

Textbibel 1899
"Wollt ihr zwischen den Hürden liegen? "Flügel der Taube, die mit Silber, und deren Schwingen mit grünlichem Golde bedeckt sind!

Modernisiert Text
Die Könige der Heerscharen sind untereinander Freunde, und die Hausehre teilet den Raub aus.

De Bibl auf Bairisch
Ain warnd freilich z ledschet. Taubngleich glantzn taat s eyn n Feld!

King James Bible
Though ye have lien among the pots, yet shall ye be as the wings of a dove covered with silver, and her feathers with yellow gold.

English Revised Version
Will ye lie among the sheepfolds, as the wings of a dove covered with silver, and her pinions with yellow gold?
Biblische Schatzkammer

Though.

ye have

Psalm 81:6
da ich ihre Schulter von der Last entledigt hatte und ihre Hände der Körbe los wurden.

2.Mose 1:14
und machten ihnen ihr Leben sauer mit schwerer Arbeit in Ton und Ziegeln und mit allerlei Frönen auf dem Felde und mit allerlei Arbeit, die sie ihnen auflegten mit Unbarmherzigkeit.

1.Korinther 6:9-11
Wisset ihr nicht, daß die Ungerechten das Reich Gottes nicht ererben werden? Lasset euch nicht verführen! Weder die Hurer noch die Abgöttischen noch die Ehebrecher noch die Weichlinge noch die Knabenschänder…

1.Korinther 12:2
Ihr wisset, daß ihr Heiden seid gewesen und hingegangen zu den stummen Götzen, wie ihr geführt wurdet.

Epheser 2:1-3
Und auch euch, da ihr tot waret durch Übertretungen und Sünden,…

Titus 3:3
Denn wir waren weiland auch unweise, ungehorsam, verirrt, dienend den Begierden und mancherlei Wollüsten, und wandelten in Bosheit und Neid, waren verhaßt und haßten uns untereinander.

the wings

Psalm 74:19
Du wollest nicht dem Tier geben die Seele deiner Turteltaube, und der Herde deiner Elenden nicht so gar vergessen.

Psalm 105:37
Und er führte sie aus mit Silber und Gold; und war kein Gebrechlicher unter ihren Stämmen.

Psalm 149:4
Denn der HERR hat Wohlgefallen an seinem Volk; er hilft den Elenden herrlich.

1.Koenige 4:20,21
Juda aber und Israel, deren war viel wie der Sand am Meer, und sie aßen und tranken und waren fröhlich.…

Hesekiel 16:6-14
Ich aber ging vor dir vorüber und sah dich in deinem Blut liegen und sprach zu dir, da du so in deinem Blut lagst: Du sollst leben!…

Lukas 15:16,22
Und er begehrte seinen Bauch zu füllen mit Trebern, die die Säue aßen; und niemand gab sie ihm.…

Epheser 5:26
auf daß er sie heiligte, und hat sie gereinigt durch das Wasserbad im Wort,

Epheser 5:27
auf daß er sie sich selbst darstellte als eine Gemeinde, die herrlich sei, die nicht habe einen Flecken oder Runzel oder des etwas, sondern daß sie heilig sei und unsträflich.

Offenbarung 1:5,6
und von Jesu Christo, welcher ist der treue Zeuge und Erstgeborene von den Toten und der Fürst der Könige auf Erden! Der uns geliebt hat und gewaschen von den Sünden mit seinem Blut…

Links
Psalm 68:13 InterlinearPsalm 68:13 MehrsprachigSalmos 68:13 SpanischPsaume 68:13 FranzösischPsalm 68:13 DeutschPsalm 68:13 ChinesischPsalm 68:13 EnglischBible AppsBible Hub

Lutherbibel 1912

Textbibel des Alten und Neuen Testaments, Emil Kautzsch, Karl Heinrich Weizäcker - 1899

Modernized Text courtesy of Crosswire.org, made available in electronic format by Michael Bolsinger.

De Bibl auf Bairisch · Sturmibund · Salzburg · Bairn · Pfingstn 1998 · Hell Sepp
Kontext
Psalm 68
12Die Könige der Heerscharen flohen eilends, und die Hausehre teilte den Raub aus. 13Wenn ihr zwischen den Hürden laget, so glänzte es wie der Taube Flügel, die wie Silber und Gold schimmern. 14Als der Allmächtige die Könige im Lande zerstreute, da ward es helle, wo es dunkel war."…
Querverweise
1.Mose 49:14
Isaschar wird ein knochiger Esel sein und sich lagern zwischen den Hürden.

Richter 5:16
Warum bleibst du zwischen den Hürden, zu hören das Blöken der Herden, und hältst groß von dir und sonderst dich von uns?

Psalm 68:12
Seitenanfang
Seitenanfang