Matthaeus 6:26 Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr denn sie?
Matthaeus 6:26
Parallel Verse
Lutherbibel 1912
Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr denn sie?

Textbibel 1899
Sehet die Vögel des Himmels an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in Scheunen, euer himmlischer Vater ernährt sie. Seid ihr nicht viel besser als sie?

Modernisiert Text
Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nähret sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr denn sie?

De Bibl auf Bairisch
Schautß enk diend d Vögl an: Sö saend nixn, ärnend nixn und fexnend nix in Städl ein. Enker himmlischer Vater dyrnört s. Seitß n nit ös vil meerer werd wie die?

King James Bible
Behold the fowls of the air: for they sow not, neither do they reap, nor gather into barns; yet your heavenly Father feedeth them. Are ye not much better than they?

English Revised Version
Behold the birds of the heaven, that they sow not, neither do they reap, nor gather into barns; and your heavenly Father feedeth them. Are not ye of much more value than they?
Biblische Schatzkammer

the fowls.

Matthaeus 10:29-31
Kauft man nicht zwei Sperlinge um einen Pfennig? Dennoch fällt deren keiner auf die Erde ohne euren Vater.…

1.Mose 1:29-31
Und Gott sprach: Seht da, ich habe euch gegeben allerlei Kraut, das sich besamt, auf der ganzen Erde und allerlei fruchtbare Bäume, die sich besamen, zu eurer Speise,…

Hiob 35:11
der uns klüger macht denn das Vieh auf Erden und weiser denn die Vögel unter dem Himmel?"

Hiob 38:41
Wer bereitet den Raben die Speise, wenn seine Jungen zu Gott rufen und fliegen irre, weil sie nicht zu essen haben?

Psalm 104:11,12,27,28
daß alle Tiere auf dem Felde trinken und das Wild seinen Durst lösche.…

Psalm 145:15,16
Aller Augen warten auf dich, und du gibst ihnen ihre Speise zu seiner Zeit.…

Psalm 147:9
der dem Vieh sein Futter gibt, den jungen Raben, die ihn anrufen.

Lukas 12:6,7,24
Verkauft man nicht fünf Sperlinge um zwei Pfennige? Dennoch ist vor Gott deren nicht eines vergessen.…

*etc:

your.

Matthaeus 6:32
Nach solchem allem trachten die Heiden. Denn euer himmlischer Vater weiß, daß ihr des alles bedürfet.

Matthaeus 7:9
Welcher ist unter euch Menschen, so ihn sein Sohn bittet ums Brot, der ihm einen Stein biete?

Luke 12:32 To Levites......

6,750

Beeves.

72,000
To soldiers.....

36,000

Links
Matthaeus 6:26 InterlinearMatthaeus 6:26 MehrsprachigMateo 6:26 SpanischMatthieu 6:26 FranzösischMatthaeus 6:26 DeutschMatthaeus 6:26 ChinesischMatthew 6:26 EnglischBible AppsBible Hub

Lutherbibel 1912

Textbibel des Alten und Neuen Testaments, Emil Kautzsch, Karl Heinrich Weizäcker - 1899

Modernized Text courtesy of Crosswire.org, made available in electronic format by Michael Bolsinger.

De Bibl auf Bairisch · Sturmibund · Salzburg · Bairn · Pfingstn 1998 · Hell Sepp
Kontext
Matthaeus 6
25Darum sage ich euch: Sorget nicht für euer Leben, was ihr essen und trinken werdet, auch nicht für euren Leib, was ihr anziehen werdet. Ist nicht das Leben mehr denn Speise? und der Leib mehr denn die Kleidung? 26Sehet die Vögel unter dem Himmel an: sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr denn sie? 27Wer ist aber unter euch, der seiner Länge eine Elle zusetzen möge, ob er gleich darum sorget?…
Querverweise
Hiob 35:11
der uns klüger macht denn das Vieh auf Erden und weiser denn die Vögel unter dem Himmel?"

Hiob 38:41
Wer bereitet den Raben die Speise, wenn seine Jungen zu Gott rufen und fliegen irre, weil sie nicht zu essen haben?

Psalm 50:11
Ich kenne alle Vögel auf den Bergen, und allerlei Tier auf dem Feld ist vor mir.

Psalm 104:27
Es wartet alles auf dich, daß du ihnen Speise gebest zu seiner Zeit.

Psalm 104:28
Wenn du ihnen gibst, so sammeln sie; wenn du deine Hand auftust, so werden sie mit Gut gesättigt.

Psalm 147:9
der dem Vieh sein Futter gibt, den jungen Raben, die ihn anrufen.

Matthaeus 10:29
Kauft man nicht zwei Sperlinge um einen Pfennig? Dennoch fällt deren keiner auf die Erde ohne euren Vater.

Lukas 12:18
Und sprach: Das will ich tun: ich will meine Scheunen abbrechen und größere bauen und will drein sammeln alles, was mir gewachsen ist, und meine Güter;

Lukas 12:24
Nehmet wahr der Raben: die sähen nicht, sie ernten auch nicht, sie haben auch keinen Keller noch Scheune; und Gott nährt sie doch. Wie viel aber seid ihr besser denn die Vögel!

Matthaeus 6:25
Seitenanfang
Seitenanfang