Sprueche 5:12 und sprechen: "Ach, wie habe ich die Zucht gehaßt und wie hat mein Herz die Strafe verschmäht!
Sprueche 5:12
Parallel Verse
Lutherbibel 1912
und sprechen: "Ach, wie habe ich die Zucht gehaßt und wie hat mein Herz die Strafe verschmäht!

Textbibel 1899
und sprechen müssest: Ach! daß ich Zucht gehaßt habe, und mein Herz die Rüge verschmäht hat!

Modernisiert Text
und sprechen: Ach, wie habe ich die Zucht gehasset, und mein Herz die Strafe verschmähet,

De Bibl auf Bairisch
Dann bekennst: "Mein, haet i aufpässt! So guet haetnd s die mit mir gmaint ghaat.

King James Bible
And say, How have I hated instruction, and my heart despised reproof;

English Revised Version
And say, How have I hated instruction, and my heart despised reproof;
Biblische Schatzkammer

how

Sprueche 1:7,22,29,30
Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.…

Sprueche 15:5
Der Narr lästert die Zucht seines Vaters; wer aber Strafe annimmt, der wird klug werden.

Psalm 50:17
so du doch Zucht hassest und wirfst meine Worte hinter dich?

Psalm 73:22
da war ich ein Narr und wußte nichts; ich war wie ein Tier vor dir.

Sacharja 7:11-14
Aber sie wollten nicht aufmerken und kehrten mir den Rücken zu und verstockten ihre Ohren, daß sie nicht hörten,…

Johannes 3:19,20
Das ist aber das Gericht, daß das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht; denn ihre Werke waren böse.…

and my

Sprueche 1:25
und laßt fahren allen meinen Rat und wollt meine Strafe nicht:

Sprueche 6:23
Denn das Gebot ist eine Leuchte und das Gesetz ein Licht, und die Strafe der Zucht ist ein Weg des Lebens,

Sprueche 12:1
Wer sich gern läßt strafen, der wird klug werden; wer aber ungestraft sein will, der bleibt ein Narr.

Sprueche 13:18
Wer Zucht läßt fahren, der hat Armut und Schande; wer sich gerne strafen läßt, wird zu ehren kommen.

1.Mose 19:9
Sie aber sprachen: Geh hinweg! und sprachen auch: Du bist der einzige Fremdling hier und willst regieren? Wohlan, wir wollen dich übler plagen denn jene. Und sie drangen hart auf den Mann Lot. Und da sie hinzuliefen und wollten die Tür aufbrechen,

2.Mose 2:13,14
Auf einen andern Tag ging er auch aus und sah zwei hebräische Männer sich miteinander zanken und sprach zu dem Ungerechten: Warum schlägst du deinen Nächsten?…

2.Chronik 24:20-22
Und der Geist Gottes erfüllte Sacharja, den Sohn Jojadas, des Priesters. Der trat oben über das Volk und sprach zu ihnen: So spricht Gott: Warum übertretet ihr die Gebote des HERRN und wollt kein Gelingen haben? Denn ihr habt den HERRN verlassen, so wird er euch wieder verlassen.…

2.Chronik 25:16
Und da er mit ihm redete, sprach er zu ihm: Hat man dich zu des Königs Rat gemacht? Höre auf; warum willst du geschlagen sein? Da hörte der Prophet auf und sprach: Ich merke wohl, daß Gott sich beraten hat, dich zu verderben, weil du solches getan hast und gehorchst meinem Rat nicht.

2.Chronik 33:10,11
Und wenn der HERR mit Manasse und seinem Volk reden ließ, merkten sie nicht darauf.…

2.Chronik 36:16
Aber sie spotteten der Boten Gottes und verachteten seine Worte und äfften seine Propheten, bis der Grimm des HERRN über sein Volk wuchs, daß kein Heilen mehr da war.

Jeremia 44:4
Und ich sandte stets zu euch alle meine Knechte, die Propheten, und ließ euch sagen: Tut doch nicht solche Greuel, die ich hasse.

Sacharja 1:4-6
Seid nicht wie eure Väter, welchen die vorigen Propheten predigten und sprachen: So spricht der HERR Zebaoth: Kehret euch von euren bösen Wegen und von eurem bösen Tun! aber sie gehorchten nicht und achteten nicht auf mich, spricht der HERR. …

Links
Sprueche 5:12 InterlinearSprueche 5:12 MehrsprachigProverbios 5:12 SpanischProverbes 5:12 FranzösischSprueche 5:12 DeutschSprueche 5:12 ChinesischProverbs 5:12 EnglischBible AppsBible Hub

Lutherbibel 1912

Textbibel des Alten und Neuen Testaments, Emil Kautzsch, Karl Heinrich Weizäcker - 1899

Modernized Text courtesy of Crosswire.org, made available in electronic format by Michael Bolsinger.

De Bibl auf Bairisch · Sturmibund · Salzburg · Bairn · Pfingstn 1998 · Hell Sepp
Kontext
Sprueche 5
11und müssest hernach seufzen, wenn du Leib und Gut verzehrt hast, 12und sprechen: "Ach, wie habe ich die Zucht gehaßt und wie hat mein Herz die Strafe verschmäht! 13wie habe ich nicht gehorcht der Stimme meiner Lehrer und mein Ohr nicht geneigt zu denen, die mich lehrten!…
Querverweise
Psalm 50:17
so du doch Zucht hassest und wirfst meine Worte hinter dich?

Sprueche 1:7
Des HERRN Furcht ist Anfang der Erkenntnis. Die Ruchlosen verachten Weisheit und Zucht.

Sprueche 1:22
Wie lange wollt ihr Unverständigen unverständig sein und die Spötter Lust zu Spötterei und die Ruchlosen die Lehre hassen?

Sprueche 1:25
und laßt fahren allen meinen Rat und wollt meine Strafe nicht:

Sprueche 5:11
und müssest hernach seufzen, wenn du Leib und Gut verzehrt hast,

Sprueche 8:36
Wer aber an mir sündigt, der verletzt seine Seele. Alle, die mich hassen, lieben den Tod.

Sprueche 12:1
Wer sich gern läßt strafen, der wird klug werden; wer aber ungestraft sein will, der bleibt ein Narr.

Sprueche 5:11
Seitenanfang
Seitenanfang