Sprueche 25:21 Hungert deinen Feind, so speise ihn mit Brot; dürstet ihn, so tränke ihn mit Wasser.
Sprueche 25:21
Parallel Verse
Lutherbibel 1912
Hungert deinen Feind, so speise ihn mit Brot; dürstet ihn, so tränke ihn mit Wasser.

Textbibel 1899
Hungert deinen Hasser, so speise ihn mit Brot, und dürstet ihn, so tränke ihn mit Wasser.

Modernisiert Text
Hungert deinen Feind, so speise ihn mit Brot; dürstet ihn, so tränke ihn mit Wasser.

De Bibl auf Bairisch
Hungert und dürstt ayn Feind, speis n und trönk n non!

King James Bible
If thine enemy be hungry, give him bread to eat; and if he be thirsty, give him water to drink:

English Revised Version
If thine enemy be hungry, give him bread to eat; and if he be thirsty, give him water to drink:
Biblische Schatzkammer

Sprueche 24:17
Freue dich des Falles deines Feindes nicht, und dein Herz sei nicht froh über seinem Unglück;

2.Mose 23:4,5
Wenn du deines Feindes Ochsen oder Esel begegnest, daß er irrt, so sollst du ihm denselben wieder zuführen.…

Matthaeus 5:44
Ich aber sage euch: Liebet eure Feinde; segnet, die euch fluchen; tut wohl denen, die euch hassen; bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen,

Lukas 10:33-36
Ein Samariter aber reiste und kam dahin; und da er ihn sah, jammerte ihn sein,…

Roemer 12:20,21
So nun deinen Feind hungert, so speise ihn; dürstet ihn, so tränke ihn. Wenn du das tust, so wirst du feurige Kohlen auf sein Haupt sammeln.…

Links
Sprueche 25:21 InterlinearSprueche 25:21 MehrsprachigProverbios 25:21 SpanischProverbes 25:21 FranzösischSprueche 25:21 DeutschSprueche 25:21 ChinesischProverbs 25:21 EnglischBible AppsBible Hub

Lutherbibel 1912

Textbibel des Alten und Neuen Testaments, Emil Kautzsch, Karl Heinrich Weizäcker - 1899

Modernized Text courtesy of Crosswire.org, made available in electronic format by Michael Bolsinger.

De Bibl auf Bairisch · Sturmibund · Salzburg · Bairn · Pfingstn 1998 · Hell Sepp
Kontext
Sprueche 25
20Wer einem betrübten Herzen Lieder singt, das ist, wie wenn einer das Kleid ablegt am kalten Tage, und wie Essig auf der Kreide. 21Hungert deinen Feind, so speise ihn mit Brot; dürstet ihn, so tränke ihn mit Wasser. 22Denn du wirst feurige Kohlen auf sein Haupt häufen, und der HERR wird dir's vergelten.…
Querverweise
Matthaeus 5:44
Ich aber sage euch: Liebet eure Feinde; segnet, die euch fluchen; tut wohl denen, die euch hassen; bittet für die, so euch beleidigen und verfolgen,

Roemer 12:20
So nun deinen Feind hungert, so speise ihn; dürstet ihn, so tränke ihn. Wenn du das tust, so wirst du feurige Kohlen auf sein Haupt sammeln.

2.Mose 23:4
Wenn du deines Feindes Ochsen oder Esel begegnest, daß er irrt, so sollst du ihm denselben wieder zuführen.

2.Mose 23:5
Wenn du den Esel des, der dich haßt, siehst unter seiner Last liegen, hüte dich, und laß ihn nicht, sondern versäume gerne das Deine um seinetwillen.

2.Koenige 6:22
Er sprach: Du sollst sie nicht schlagen. Schlägst du denn die, welche du mit deinem Schwert und Bogen gefangen hast? Setze ihnen Brot und Wasser vor, daß sie essen und trinken, und laß sie zu ihrem Herrn ziehen!

2.Chronik 28:15
Da standen auf die Männer, die jetzt mit Namen genannt sind, und nahmen die Gefangenen; und alle, die bloß unter ihnen waren, zogen sie an von dem Geraubten und kleideten sie und zogen ihnen Schuhe an und gaben ihnen zu essen und zu trinken und salbten sie und führten sie auf Eseln alle, die schwach waren, und brachten sie gen Jericho, zur Palmenstadt, zu ihren Brüdern und kamen wieder gen Samaria.

Sprueche 25:20
Wer einem betrübten Herzen Lieder singt, das ist, wie wenn einer das Kleid ablegt am kalten Tage, und wie Essig auf der Kreide.

Sprueche 25:20
Seitenanfang
Seitenanfang