1.Korinther 11:20 Wenn ihr nun zusammenkommt, so hält man da nicht des HERRN Abendmahl.
1.Korinther 11:20
Parallel Verse
Lutherbibel 1912
Wenn ihr nun zusammenkommt, so hält man da nicht des HERRN Abendmahl.

Textbibel 1899
Wenn ihr also Versammlung habt, so kommt es nicht zum Essen des Herrnmahles;

Modernisiert Text
Wenn ihr nun zusammenkommet, so hält man da nicht des HERRN Abendmahl.

De Bibl auf Bairisch
Wasß ös bei enkerne Zammenkümft treibtß, haat decht nix meer mit n Herrnmaal z tuenn;

King James Bible
When ye come together therefore into one place, this is not to eat the Lord's supper.

English Revised Version
When therefore ye assemble yourselves together, it is not possible to eat the Lord's supper:
Biblische Schatzkammer

this is not to eat.

1.Korinther 11:20
Wenn ihr nun zusammenkommt, so hält man da nicht des HERRN Abendmahl.

Links
1.Korinther 11:20 Interlinear1.Korinther 11:20 Mehrsprachig1 Corintios 11:20 Spanisch1 Corinthiens 11:20 Französisch1 Korinther 11:20 Deutsch1.Korinther 11:20 Chinesisch1 Corinthians 11:20 EnglischBible AppsBible Hub

Lutherbibel 1912

Textbibel des Alten und Neuen Testaments, Emil Kautzsch, Karl Heinrich Weizäcker - 1899

Modernized Text courtesy of Crosswire.org, made available in electronic format by Michael Bolsinger.

De Bibl auf Bairisch · Sturmibund · Salzburg · Bairn · Pfingstn 1998 · Hell Sepp
Kontext
1.Korinther 11
19Denn es müssen Parteien unter euch sein, auf daß die, so rechtschaffen sind, offenbar unter euch werden. 20Wenn ihr nun zusammenkommt, so hält man da nicht des HERRN Abendmahl. 21Denn so man das Abendmahl halten soll, nimmt ein jeglicher sein eigenes vorhin, und einer ist hungrig, der andere ist trunken.…
Querverweise
1.Korinther 11:19
Denn es müssen Parteien unter euch sein, auf daß die, so rechtschaffen sind, offenbar unter euch werden.

1.Korinther 11:21
Denn so man das Abendmahl halten soll, nimmt ein jeglicher sein eigenes vorhin, und einer ist hungrig, der andere ist trunken.

Judas 1:12
Diese Unfläter prassen bei euren Liebesmahlen ohne Scheu, weiden sich selbst; sie sind Wolken ohne Wasser, von dem Winde umgetrieben, kahle, unfruchtbare Bäume, zweimal erstorben und ausgewurzelt,

1.Korinther 11:19
Seitenanfang
Seitenanfang